Aktuelles

Sommerrundfahrt 2018

Unsere Sonntagsrundfahrt im Juni führte uns rund um und in die Mitte unseres Clubmittelpunkts nach Weissenburg.

Nach kurviger Anfahrt, natürlich auf fahrtechnisch reizvollen Umwegen, erreichten wir die Wülzburg auf über 600m über dem Meer. Ein Rundgang und Einkehr in die Burgschänke stand hier auf dem Programm.

Ebenso hoch hinaus wollten wir beim zweiten Etappenziel, dem Bismarkturm, den wir mit den BMW`s und weiter über einen schönen Wanderweg erreichten.

Der Hunger führte uns dann in mitten der Altstadt in Weissenburg zum Abendessen und zu einem schönen Ausklang des ebensolchen Tages in der Heimat.

Frühlingsrundfahrt 2018

Endlich Frühling, das Wetter war wunderschön, die Cabrios startklar und die Clubmitglieder hochmotiviert zur Frühlingsrundfahrt nach Regensburg und Kelheim.

Das schöne Frühlingsgrün durch das Altmühühltal war wie eine Fahrt durch das Paradies. Nicht weniger paradiesisch unsere Mittagseinkehr im Spitalgarten in Regensburg.

Das anschließende "Suppenkoma" konnten wir bei unserer "Strudelrundfahrt" auf der Donau vorüber gehen lassen bevor es ab Kelheim zur Wanderung auf die Felsen des Donaudurchbruchs ging.

Die Einkehr im "Klösterl" mit der vorherigen Fahrt mit der "Zille" durch die Weltenburger Enge waren der Geheimtip.

Wie immer klang der Abend gemeinsam beim Essen aus natürlich nicht ohne neue Pläne für die nächste Ausfahrt zu schmieden.

Aktuelle Infos zu Clubabenden und ​Clubveranstaltungen gibt es, wie immer, in der Clubinfo per E-Mail oder im Mitgliederbereich.

Herbstrundfahrt 2013 nach Weltenburg

In Bayern, der Heimat unserer Fahrzeuge, Kult und Klassiker zugleich, eine Rundfahrt nach Weltenburg in das gleichnamige Kloster.

 

Für uns dem BMW Club Weissenburg waren die Voraussetzungen am Sonntag, 13.10.2013 mit gutem Wetter wirklich ideal und so führte uns die Anfahrt über den geografischen Mittelpunkt Bayerns direkt nach Stausacker an der Donau.

Hier freute sich der Fährmann "Georg" schon über unseren Besuch um uns nach eingehender Fachsimpelei und nach Beantwortung unserer vielen Fragen zur Fährschifffahrt, gut über die Donau zu bringen.

 

Bei einer "gscheiten Brotzeit", Weißwürste mit Brenzen und Senf und für die Beifahrer eine Halbe Bier aus der Klosterbrauerei, waren wir gestärkt für die anschließende Besichtigung des Asamklosters und für die Weiterfahrt zur Burg Prunn, hoch über dem Altmühltal.

Die großartige Aussicht über das Tal durften wir noch ein zweitel mal genießen, dann vom Burgturm der Ruine Randek.

 

Nach Rückfahrt klang ein wirklich entspannter und erholsamer Tag beim gemeinschaftlichen Abendessen aus. Sicher werden wir bei zukünftigen Rundfahrten wieder nach Kehlheim fahren, da es rund um das Kloster Weltenburg noch viele weitere schöne Ziele gibt.